Ungeziefer Halsband Seresto

43,2052,30

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

ZECKEN- UND FLOHSCHUTZHALSBAND FÜR GROSSE HUNDE ÜBER 8 KG

Artikelnummer: Saison02 Kategorien: , Schlagwort:
Auswahl zurücksetzen

Zusätzliche Information

Gewicht n.a.
Größe

, ,

EIN INNOVATIVES HALSBAND, GEGEN ZECKEN, FLÖHE, FLOHLARVEN UND HAARLINGE
Vorteile von Seresto® auf einen Blick:
Bis zu 8 Monate anhaltende Wirksamkeit durch kontrollierte Wirkstoff-Abgabe
Hohe Anwendungssicherheit
Wehrt und tötet Zecken und Flöhe ab, bevor sie stechen (repellierende Wirkung)
Wirkt zusätzlich abtötend bei Flöhen und Haarlingen
Indirekter Schutz gegen Vektor-übertragene Infektionskrankheiten
Verringert signifikant das Übertragungsrisiko von Leishmanien durch Sandmücken
Geruchsneutral
Wasserbeständig
lt. Seresto® Fachinformation
Inhaltsstoffe: Imidacloprid, Flumethrin
Wirkweise: Konstant niedrige Mengen der beiden Wirkstoffe werden vom Halsband an die Hautoberfläche abgegeben und verbleiben ausschließlich dort. Die Verteilung der Wirkstoffe wird durch hautverträgliche, neutrale Öle unterstützt.
Anwendungssicherheit:
2-Stufen-Sicherheitsverschluss beim Halsband für kleine Hunde und beim Halsband fürKatzen
Lösemechanismus beim Halsband für große Hunde
Gegenanzeigen: Nicht anwenden bei Welpen mit einem Alter von weniger als 7 Wochen und bei Katzen mit einem Alter von weniger als 10 Wochen.
Länge: 38 cm
Farbe: grau
 Seresto® 1,25 g + 0,56 g Halsband für Hunde ≤ 8 kg, Seresto® 4,50 g + 2,03 g Halsband für Hunde > 8 kg, Seresto® 1,25 g + 0,56 g Halsband für Katzen, Seresto® 1,25 g + 0,56 g Halsband für Katzen und Hunde ≤ 8 kg. WG: Ektoparasitika, Insektizide und Repellentien, Pyrethrine und Pyrethroide, Flumethrin-Kombinationen Z: Imidacloprid + Flumethrin AG: Zur Vorbeugung und Behandlung von Flohbefall (Ctenocephalides felis) mit einer Wirkungsdauer von 7 bis 8 Monaten. Die Wirksamkeit gegen Flöhe beginnt sofort nach dem Anlegen des Halsbandes. Das Tierarzneimittel verhindert die Entwicklung von Flohlarven in der unmittelbaren Umgebung des Tieres für 10 Wochen (Katze) bzw. 8 Monate (Hund). Seresto kann als Teil der Behandlungsstrategie bei durch Flohstiche ausgelöster allergischer Hautentzündung (Flohallergiedermatitis, FAD) angewendet werden. Das Tierarzneimittel hat eine anhaltend akarizide (abtötende) Wirkung bei Zeckenbefall mit Ixodes ricinus, Rhipicephalus sanguineus (Hund), Rhipicephalus turanicus (Katzen) und Dermacentor reticulatus (Hund) sowie repellierende (anti-feeding = die Blutmahlzeit verhindernde) Wirkung bei Zeckenbefall mit Ixodes ricinus und Rhipicephalus sanguineus (Hund) mit einer Wirkungsdauer von 8 Monaten. Das Tierarzneimittel ist wirksam gegen Larven, Nymphen und adulte Zecken. Es ist möglich, dass Zecken, die zum Zeitpunkt der Behandlung bereits am Hund/an der Katze vorhanden sind, nicht innerhalb der ersten 48 h nach Anlegen des Halsbandes getötet werden und angeheftet und sichtbar bleiben. Deshalb sollten die Zecken, die zum Behandlungszeitpunkt bereits auf dem Hund/auf der Katze befindlich sind, entfernt werden. Der Schutz vor dem Befall mit neuen Zecken beginnt innerhalb von zwei Tagen nach Anlegen des Halsbandes. Das Tierarzneimittel bietet indirekten Schutz gegen eine Übertragung der Krankheitserreger Babesia canis vogeli und Ehrlichia canis durch die Vektorzecke Rhipicephalus sanguineus. Dadurch wird das Risiko einer Babesiose und einer Ehrlichiose des Hundes über einen Zeitraum von 7 Monaten reduziert. Zur Behandlung gegen Haarlingbefall (Trichodectes canis) (Hunde). Idealerweise sollte das Halsband vor Beginn der Floh- oder Zeckensaison angewendet werden. GA: Nicht anw. bei Welpen von weniger als 7 Wochen (Hund) / weniger als 10 Wochen (Katze). Nicht anw. bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile. ZI: Bayer Austria Ges.m.b.H., Herbststraße 6-10, A-1160 Wien, Rezeptfrei. Abgabe: Apotheken, Drogerien, Zoofachhandel oder landwirtschaftliche Genossenschaften (gemäß § 59 Abs. 7a AMG). Angaben zu Warnhinweisen, Wechselwirkungen und Nebenwirkungen und sind der veröffentlichten Fachinformation zu entnehmen.